Dienstzone: Betankung

Nur zur geschichtlichen Information, nicht für fliegerische Zwecke verwenden!
Lfd. Nr. Anlage Zweck der Anlage Forderungen an die Lage der Anlage
10 Direktbetankungsanlage (DBA) verbunden mit Systemen für Druckgase und Elektro-Versorgung an der Vorstartlinie zur zentralisierten Treibstoffbetankung der Flugzeuge, zur Versorgung mit Druckgas und Energie befindet sich auf dem Gruppenabstellplatz
11 Justierschießstand zum Einschießen der Bordbewaffnung wird unter Berücksichtigung der Orientierung der Schußrichtung für offene Schießstände vorrangig im Norden, Nordosten oder Nordwesten unter der Bedingung angelegt, daß sich innerhalb des Sektors von 20° auf eine Entfernung von 5 km in der Schießrichtung keine Wohnorte, Industrieanlagen, Lager und andere große Anlagen befinden. In den anderen Richtungen muß der Abstand vom Schießstand zu den Wohngebäuden mindestens 50 m betragen
12 Kompensierplatz zum Kompensieren von Luftfahrtkompassen sowie zur Bestimmung der Deviation und zur Abgleichung der Antennenanlage liegt in einem Abstand von mindestens 200 m von den Anlagen, Abstellplätzen der Flugzeuge und anderer Technik sowie Metall- und Stahlbetonkonstruktionen und Anlagen
13 Anlagen der technischen Stellungen für zur Überprüfung, Vorbereitung und Lagerung der Raketen (einschließlich der technologischen Linie der Komplettierung) werden gesondert von den anderen Anlagen der Dienstzone in einer Entfernung von ihnen und den Abstellplätzen von mindestens 150 m oder zusammen mit dem Munitionslager angelegt