Militärflugplätze in Schweden

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Flugplätze im Kalten Krieg, von Bert Kondruss

Verteilung der Flugplätze

Der Norden (H/S = Highway Strip = Straßenlandeabschnitt)

Der Süden (Achtung: es sind nicht alle Flugplätze beschriftet)

Südteil in vergrößerter Darstellung

Industriella rostfria stålrör
EHG Edelstahl Rohrherstellung GmbH

Flugplätze in Schweden (106)
Ålem: Highway Strip / Reservvägbas
Älvkarleby: Highway Strip / Reservvägbas
Åmsele: Flugplatz
Ånge: Highway Strip / Reservvägbas
Ängelholm: Flughafen
Antnäs: Highway Strip / Reservvägbas
Arboga: Flugplatz
Åsen: Highway Strip / Reservvägbas
Balsjö: Highway Strip / Reservvägbas
Barkarby: Flugplatz
Berga: Hubschrauberflugplatz
Björkvik: Flugplatz
Boden: Flugplatz
Borlänge: Flugplatz
Borlänge: Highway Strip / Reservvägbas
Brattforsheden: Flugplatz
Bro: Highway Strip / Reservvägbas
Bunge: Flugplatz
Byholma: Flugplatz
Eneryda: Highway Strip / Reservvägbas
Eskilstuna: Flugplatz
Fällfors: Flugplatz
Fällfors: Highway Strip / Reservvägbas
Färila: Flugplatz
Finnträsk: Highway Strip / Reservvägbas
Follingbo: Highway Strip / Reservvägbas
Gävle: Flugplatz
Gillstad: Highway Strip / Reservvägbas
Gimo: Flugplatz
Gimo: Highway Strip / Reservvägbas
Göteborg: Flugplatz Säve
Grävlinge: Highway Strip / Reservvägbas
Gunnarn: Flugplatz
Hägernas: Wasserflugplatz
Hagshult: Flugplatz
Håle-Täng: Highway Strip / Reservvägbas
Hallabro: Highway Strip / Reservvägbas
Hallarp: Highway Strip / Reservvägbas
Halmstad: Flugplatz
Hasslösa: Flugplatz
Heby: Highway Strip / Reservvägbas
Heden: Flugplatz
Hjo: Highway Strip / Reservvägbas
Hovmantorp: Highway Strip / Reservvägbas
Hultsfred: Flugplatz
Jämjö: Highway Strip / Reservvägbas
Järlåsa: Highway Strip / Reservvägbas
Jokkmokk: Flugplatz
Kalixfors: Flugplatz
Kalmar: Flugplatz
Karlsborg: Flugplatz
Kiruna: Flugplatz
Kjula: Highway Strip / Reservvägbas
Kjulaåsen: Highway Strip / Reservvägbas
Klevshult: Highway Strip / Reservvägbas
Klippan: Highway Strip / Reservvägbas
Knislinge: Flugplatz
Kosta: Flugplatz
Kramfors: Flugplatz
Kristianstad: Flugplatz
Kubbe: Flugplatz
Lambohov: Highway Strip / Reservvägbas
Lammhult: Highway Strip / Reservvägbas
Larslund: Flugplatz
Lavad: Highway Strip / Reservvägbas
Lidköping: Flugplatz
Linköping: Flugplatz Malmen
Linköping: Flugplatz Saab
Ljungbyhed: Flugplatz
Luleå: Kallax
Målerås: Highway Strip / Reservvägbas
Mellby: Highway Strip / Reservvägbas
Mohed: Flugplatz
Moholm: Flugplatz
Norrköping: Flugplatz Bråvalla
Norrköping: Flugplatz Kungsängen
Nyköping: Flugplatz
Optand: Flugplatz
Optand: Highway Strip
Örebro: Flugplatz
Örnsköldsvik: Highway Strip / Reservvägbas
Östersund: Flugplatz Frösön
Östersund: Highway Strip
Piteå: Flugplatz
Råda: Flugplatz
Revinge: Highway Strip / Reservvägbas
Ronneby: Flugplatz
Såtenäs: Flugplatz
Sättna: Flugplatz
Sjöbo: Flugplatz
Sjöbo: Highway Strip / Reservvägbas
Skärplinge: Highway Strip / Reservvägbas
Söderhamn: Flugplatz
Sövdeborg: Flugplatz
Strängnäs: Flugplatz
Sundbro: Flugplatz
Tierp: Flugplatz
Tokebo: Highway Strip / Reservvägbas
Tullinge: Flugplatz
Umeå: Flughafen
Uppsala: Flugplatz
Uråsa: Flugplatz
Västerås: Flugplatz Hässlö
Vidsel: Flugplatz
Vidsel: Highway Strip / Reservvägbas
Visby: Flugplatz

Ålem: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN565831 E0162357 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

E22, 2 km nord-nordöstlich von Ålem.

Start- und Landebahnen

  • 02/20: 2000 m

Einrichtungen

Dieser Straßenlandeabschnitt verfügt im Süden über einen vollen QRA-Bereich (Framom). Eventuell stammt der QRA-Bereich aus der Historie als Kriegsflugplatz.
Eventuell auf dem Gebiet eines ehemaligen Flugplatzes. Besitzt je einen Bereitschaftsbereich im Norden und im Süden. Der nördliche Bereich ist nicht mehr mit der Autobahn verbunden.

Flugplätze in der Umgebung

Älvkarleby: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN603305 E0172958 (WGS84) Google Maps
Airfield IdS 81

Lage Flugplatz

3 km südöstlich von Älvkarleby auf Straße 76

Start- und Landebahnen

  • 11/29: 2000 m

Flugplätze in der Umgebung

Åmsele: Flugplatz

Amsele

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN643415 E0191852 (WGS84) Google Maps
HNN 695'
Location indicatorESUA

Lage Flugplatz

4 km nord-nordwestlich von Åmsele.

Nutzung im Kalten Krieg

Militärflugplatz, nicht dauerhaft in Betrieb.

Start- und Landebahnen

  • 15/33: 2000 m Asphalt Haupt-Start- und Landebahn
  • 16/34: 1200 m Straßenlandeabschnitt, parallel zur Start- und Landebahn auf der Westseite
  • 18/36: 1200 m Straßenlandeabschnitt, ca. 1,5 km westlich.
  • 15/33: 1200 m Straßenlandeabschnitt, ca. 2 km nördlich.

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden; 3 Straßenlandeabschnitte in der Umgebung.

Links

Ånge: Highway Strip / Reservvägbas

Granboda, Ange, Jämtkrogen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN623514 E0154317 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

E14, 8 km nord-nordöstlich von Ånge.

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 2500 m

Ängelholm: Flughafen

Barkåkra, Angelholm Barkakra

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN561730 E0125117 (WGS84) Google Maps
HNN 65'
Location indicatorESDB, ESTA
Airfield IdF 10

Lage Flugplatz

5 km nördlich von Ängelholm.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 04/22: 2000 m x 40 m Asphalt
  • 14/32: 1950 m x 40 m Asphalt

Funkfeuer

  • NDB: 370.5 "LB"
  • ILS 14: 111.3 "DB"
Angaben für das Jahr 1990:

Radar

PAR (1971)

Antnäs: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN653232 E0214932 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

E4, südwestlich von Antnäs.

Start- und Landebahnen

  • 05/23: 2000 m

Flugplätze in der Umgebung

Arboga: Flugplatz

Flygplats

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN592318 E0155516 (WGS84) Google Maps
HNN 33'
Location indicatorESQO

Lage Flugplatz

3 km östlich von Arboga.

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

Nutzung heute

Privatflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 15/33: 2000 m x 40 m Asphalt

Åsen: Highway Strip / Reservvägbas

Byholma-2, Asen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564902 E0133230 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

Ca. 5 km nordwestlich vom Flugplatz Byholma.

Nutzung heute

Dieser Straßenlandeabschnitt ist vermutlich nicht mehr zur Nutzung vorgesehen, da die Abstellflächen auf beiden Seiten abgerissen bzw. renaturiert wurden.

Start- und Landebahnen

  • 12/30: 1200 m

Balsjö: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN635559 E0185804 (WGS84) Google Maps

Lage Ort

65 km west-nordwestlich von Umeå, 12 km östlich von Bjurholm

Lage Flugplatz

Auf der Straße 92.

Start- und Landebahnen

  • 10/28: 2300 m

Barkarby: Flugplatz

Stockholm-Barkarby

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN592451 E0175252 (WGS84) Google Maps
HNN 56'
Location indicatorESCI, ESKB
Airfield IdF 8

Lage Flugplatz

8 NM NW Stockholm

Nutzung heute

Geschlossen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 06/24: 2000 m x 40 m Asphalt

Einrichtungen

Flugzeugkaverne im Berg.

Flugplätze in der Umgebung

Berga: Hubschrauberflugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN590413 E0180660 (WGS84) Google Maps
Location indicatorESQP

Nutzung im Kalten Krieg

Hubschrauberflugplatz.

Nutzung heute

Geschlossen.

Flugplätze in der Umgebung

Björkvik: Flugplatz

Bjorkvik

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN584727 E0163415 (WGS84) Google Maps
HNN 148'
Location indicatorESKX

Lage Flugplatz

Ca. 5 km süd-südöstlich von Björkvik.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 2000 m

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

Boden: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN654837 E0214131 (WGS84) Google Maps
HNN 56'
Location indicatorESPG

Lage Flugplatz

1 NM S Boden

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 400 m x 30 m Asphalt

Flugplätze in der Umgebung

Borlänge: Flugplatz

Borlange, Rommehed, Falun

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN602519 E0153056 (WGS84) Google Maps
HNN 503'
Location indicatorESCS, ESSD

Lage Flugplatz

8,5 km süd-südöstlich von Borlänge.

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 2312 m x 40 m Asphalt Haupt-Start- und Landebahn
  • 14/32 (Bana C): 1200 m Kurzbahn (Kortbana) südöstlich der Start- und Landebahn

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1971:
  • VOR: 116.8 "BOR", am Platz
  • NDB: 324 "OB", 314°/2.26NM to fld
Angaben für das Jahr 1990:
  • VORDME: 117.6 "BOR", am Platz
  • ILS 32: 109.5 "SD"

Einrichtungen

Einfaches Schema mit Start- und Landebahn, QRA-Bereichen an beiden Enden und Rollbahn. Ungefähr 1 km südöstlich des Platzes befindet sich eine Kurzbahn, die über einen Rollweg angebunden ist. Auf der Straße 70 nordöstlich des Platzes ist ein Straßenlandeabschnitt. An den Straßen rund um den Flugplatz einschließlich der Straße 70 befinden sich ca. 20 befestigte Abstellflächen für Flugzeuge. Die gesamten Einrichtungen erstreckten sich über 7 km.

Links

  • Flygbas.se - Kurzbeschreibung
  • UL-BOLAGET - Flugplatzkarte aus dem Jahre 2001. Rechts unten wird auf die MIL RWY hingewiesen, außerdem ist der Straßenlandeabschnitt nordöstlich der Start- und Landebahn als dunkle Linie markiert.

Flugplätze in der Umgebung

Borlänge: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN602549 E0153127 (WGS84) Google Maps

Allgemein

Straßenlandeabschnitt/Kurzbahn/Kortbana auf der Straße 70.

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 1200 m

Flugplätze in der Umgebung

Brattforsheden: Flugplatz

Krigsflygfält 16

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN593633 E0135451 (WGS84) Google Maps
HNN 588 ft
Location indicatorESQS, ESSM

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe (ESQS, bekannt u.a. für die 1960er Jahre)

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • ../..: 800 m

Links

Bro: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN574101 E0182718 (WGS84) Google Maps

Lage Ort

Gotland

Lage Flugplatz

6 km ost-nordöstlich vom Flughafen Visby.

Start- und Landebahnen

  • 15/33: 2200 m

Flugplätze in der Umgebung

Bunge: Flugplatz

Flygfält

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN575057 E0190206 (WGS84) Google Maps
Location indicatorESVB

Lage Ort

Gotland

Lage Flugplatz

1,5 km südwestlich von Fårösund

Nutzung heute

Allgemeine Luftfahrt.

Links

Flugplätze in der Umgebung

Byholma: Flugplatz

Flygbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564702 E0133603 (WGS84) Google Maps
Location indicatorESFY

Nutzung heute

Geschlossen, jetzt als Holzlagerplatz genutzt.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 2300 m

Einrichtungen

Einfaches Schema mit Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereichen (Framom) an den Enden. Ein entfernter Dezentralisierungsraum befindet sich ungefähr 1 km südwestlich, westlich der Straße 545. Außerdem befinden sich in der Nähe des Flugplatzes zwei Straßenlandeabschnitte: 5 km nordwestlich Åsen: Highway Strip / Reservvägbas und 4 km süd-südwestlich Hallarp: Highway Strip / Reservvägbas. Zwischen dem Flugplatz und Åsen befinden (befanden) sich entlang der Straße 545 mehrere befestigte Abstellflächen. Die gesamten Einrichtungen hatten eine Ausdehnung von ungefähr 12 km.

Links

Eneryda: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564210 E0142260 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

2 km östlich von Eneryda.

Start- und Landebahnen

  • 08/26: 2000 m

Flugplätze in der Umgebung

Eskilstuna: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN592112 E0164230 (WGS84) Google Maps
HNN 132'
Location indicatorESSU (1990)

Lage Flugplatz

11 km östlich von Eskiltuna.

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

Nutzung heute

Zivilflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 18/36: 2200 m x 35 m Asphalt/Beton

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • LLZ36: 110.9 "SU"
  • L 36: 402 "LX"

Einrichtungen

Einfaches Schema mit Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereichen (Framom) an beiden Enden. Ca. 2 km südwestlich befindet sich der Straßenlandeabschnitt Kjulaåsen Reservvägbas mit entfernten Dezentralisierungsbereichen weiter nach Süden. 3 km nordöstlich befindet sich der Straßenlandeabschnitt Kjula Reservvägbas. Entlang der Straße zwischen den beiden Straßenlandeabschnitten sind diverse befestigte Abstellflächen für Flugzeuge. Die gesamten Einrichtungen erstrecken sich über eine Länge von 10 km.
Möglicherweise war auch der Abschnitt der Autobahn E20 ungefähr 3 km nordöstlich des Flugplatzes für Flugbetrieb vorgesehen.

Fällfors: Flugplatz

Fallfors

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN650627 E0204541 (WGS84) Google Maps
HNN 640'
Location indicatorESUF (1990)

Lage Flugplatz

2,5 km süd-südwestlich von Fällfors.

Nutzung heute

Geschlossen, genutzt für Autorennen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 16/34: 2000 m
  • 14/32: 1000 m "Bana B", unmittelbar nördlich der Start- und Landebahn
  • 16/34: 1200 m "Bana C" auf dem (fast) parallelen Rollweg westlich der Start- und Landebahn.
  • 16/34: 1100 m "Bana D", Straßenlandeabschnitt süd-südöstlich des Flugplatzes, siehe Fällfors Highway Strip

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden. Dazu drei Kurzbahnen bzw. Straßenlandeabschnitte. Ungefähr 4 km süd-südöstlich Dezentralisierungsraum mit befestigte Abstellplätzen und Hangars für Flugzeuge entlang öffentlicher Straßen. Die gesamten Einrichtungen des Flugplatzes erstrecken sich über eine Länge von 11 km.

Links

  • AlfaPower - Diskussionsforum über Autos, zeigt Karte des Flugplatzes mit Bezeichnungen
  • bunkertours.se - Bilder vom Flugplatz und der Flugzeugkaverne Fällfors airbase and tunnel

Fällfors: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN650509 E0204652 (WGS84) Google Maps

Flugplätze in der Umgebung

Färila: Flugplatz

Farila

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN615353 E0154217 (WGS84) Google Maps
HNN 675'
Location indicatorESNF

Lage Flugplatz

13 km nord-nordwestlich von Färila.

Nutzung heute

Geschlossen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 2000 m
  • 10/28: 1100 m "Bana B", ca. 3 km nordwestlich des Flugplatzes
  • 10/28: 1200 m "Bana C", unmittelbar ost-südöstlich des Flugplatzes
  • 17/35: 1200 m "Bana D", ca. 5 km südöstlich des Flugplatzes

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollweg, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden. Im Umkreis befinden sich drei Kurzbahnen, die über Straßen mit dem Flugplatz verbunden sind.

Links

  • http://www.fht.nu/se/37/var/dfolderID/11 - Försvarets Historiska Telesamlingar (FHT) - Flygbassystem 90 Auf dem Titel des PDF-Dokuments "Flygbassystem 90" ist ein Plan des Flugplatzes Färila mit den Kurzbahnen / Straßenlandeabschnitten abgebildet. Allerdings weicht die Lage der "Bana B" von aktuellen Satellitenbildern ab. Auf der Karte wird sie nördlich der Start- und Landebahn ausgewiesen, während sie auf Satellitenbildern weiter westlich befindet.
  • bunkertours.se - Bilder

Finnträsk: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN650450 E0210641 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km südöstlich von Finnträsk.

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 2200 m

Follingbo: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN573627 E0182035 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

4 km südöstlich von Visby.

Start- und Landebahnen

  • 15/33: 2200 m

Flugplätze in der Umgebung

Gävle: Flugplatz

Sandviken

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN603536 E0165705 (WGS84) Google Maps
HNN 222'
Location indicatorESSK

Lage Flugplatz

14 km südwestlich von Gävle.

Nutzung heute

Allgemeine Luftfahrt.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 18/36: 2000 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • LOM 18: 326 "OG"
  • LMM 18: 258.5 "R"
  • ILS 18: 111.3 "SK"

Links

Gillstad: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582713 E0125927 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

6 km südwestlich des Flugplatzes Råda.

Start- und Landebahnen

  • 06/24: 1200 m

Gimo: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN600758 E0180618 (WGS84) Google Maps
HNN 60'
Location indicatorESKA (1990)

Lage Flugplatz

6 km südwestlich von Gimo.

Nutzung heute

Geschlossen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 05/23: 2000 m

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden (siehe Muster ). 3 km nördlich befindet sich der Straßenlandeabschnitt Gimo: Highway Strip / Reservvägbas.

Flugplätze in der Umgebung

Gimo: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN600952 E0180641 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km westlich von Gimo, 3 km nördlich vom Gimo: Flugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 09/27: 2400 m

Links

Flugplätze in der Umgebung

Göteborg: Flugplatz Säve

Gothenburg

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN574633 E0115214 (WGS84) Google Maps
HNN 66'
Location indicatorESIC, ESGP

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 04/22: 1700 m x 30 m Asphalt
  • 01/19: 1925 m x 40 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS19: 108.1 "GP"
  • L: 360 "OS"

Einrichtungen

Flugzeugkaverne im Berg, jetzt Museum.

Grävlinge: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN593728 E0164350 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

6 km nordöstlich vom Västerås: Flugplatz Hässlö.

Start- und Landebahnen

  • 09/27: 1200 m

Gunnarn: Flugplatz

Flygbas, Storumans flyplats

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN645739 E0174147 (WGS84) Google Maps
HNN 915'
Location indicatorESPD, ESUD

Lage Flugplatz

5 km südlich von Gunnarn.

Nutzung im Kalten Krieg

Militärflugplatz, nicht dauerhaft in Betrieb.

Nutzung heute

Allgemeine Luftfahrt.

Start- und Landebahnen

  • 15/33: 2300 m x 40 m Asphalt/Beton Haupt-Start- und Landebahn
  • 10/28: 1200 m "Bana B", westlich des Flugplatzes
  • 14/32: 1200 m "Bana C", 5 km ost-südöstlich des Flugplatzes (inzwischen zurückgebaut)
  • 11/29: 1200 m "Bana D", 6 km südöstlich des Flugplatzes (inzwischen zurückgebaut)

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • NDB: 348 "GUN", 331°/3.4NM to fld

Einrichtungen

Einfaches Schema mit Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereichen an den Enden (siehe Muster ). 3 Straßenlandeabschnitte in der Umgebung des Flugplatzes.

Links

Hägernas: Wasserflugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN592643 E0180805 (WGS84) Google Maps
Location indicatorESCE

Funkfeuer

  • NDB HERON: 534 "SLB", am Wasserflugplatz

Luftraum und Verfahren

Im Winter nicht nutzbar wegen Eis.

Nutzung heute

Geschlossen.

Flugplätze in der Umgebung

Hagshult: Flugplatz

Flygbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN571733 E0140815 (WGS84) Google Maps
HNN 554'
Location indicatorESMV (1990)
OperatorSwAF

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe. Betrieben von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (1990).

Nutzung heute

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 04/22: 2050 m x 40 m Asphalt Haupt-Start- und Landebahn
  • 04/22: 1200 m Straßenlandeabschnit auf dem parallelen Rollweg südlich der Start- und Landebahn
  • 17/35: 1200 m Straßenlandeabschnitt, 4 km nord-nordwestlich des Flugplatzes

Einrichtungen

Einfaches Schema mit Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereichen an den Enden. Rollweg im südlichen Bereich als Straßenlandeabschnitt markiert. Weitere Straßenlandeabschnitte befinden sich 4 km nord-nordwestlich sowie 3 km west-nordwestlich (Klevshult: Highway Strip / Reservvägbas).

Flugplätze in der Umgebung

Håle-Täng: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582343 E0124710 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

6 km südöstlich vom Flugplatz Såtenäs.

Start- und Landebahnen

  • 07/25: 1100 m

Hallabro: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN562624 E0150658 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

5 km nördlich von Hallabro.

Start- und Landebahnen

  • 01/19: 2000 m

Flugplätze in der Umgebung

Hallarp: Highway Strip / Reservvägbas

Byholma-1

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564526 E0133808 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

Ca. 4 km süd-südöstlich vom Byholma: Flugplatz, auf der Straße 25.

Start- und Landebahnen

  • 08/26: 1200 m

Einrichtungen

Östlich und westlich des Straßenlandeabschnitts befinden sich an der Straße 25 mehrere befestigte Abstellflächen.

Halmstad: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564130 E0124913 (WGS84)
HNN 101'
Location indicatorESDE, ESMT

Lage Flugplatz

Nordwestlich von Halmstad.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 01/19: 2300 m x 40 m Beton
  • 06/24: 850 m x 34 m Erde

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS19: 110.1 "MT"

Links

Hasslösa: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582435 E0131546 (WGS84) Google Maps
HNN 262'
Location indicatorESFH

Lage Flugplatz

10 km west-nordwestlich von Skara.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 03/21: 2000 m

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

Links

Heby: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN595151 E0165536 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

9 km süd-südöstlich von Heby.

Start- und Landebahnen

  • 17/35: 1700 m

Flugplätze in der Umgebung

Heden: Flugplatz

Boden/Heden

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN655018 E0212810 (WGS84) Google Maps
HNN 128'
Location indicatorESPJ

Lage Flugplatz

11 km westlich von Boden.

Nutzung im Kalten Krieg

Betrieb von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 2000 m x 35 m Asphalt

Flugplätze in der Umgebung

Hjo: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN581655 E0141541 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

Südwestlich von Hjo.

Start- und Landebahnen

  • 18/36: 1700 m

Einrichtungen

Keine Abstellflächen?

Hovmantorp: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564822 E0150634 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

Straße 25, 2 km nordwestlich von Hovmantorp.

Start- und Landebahnen

  • 15/33: 2000 m

Hultsfred: Flugplatz

Vimmerby

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN573133 E0154924 (WGS84) Google Maps
HNN 367'
Location indicatorESDM, ESSF

Lage Flugplatz

3 km nord-nordwestlich von Hultsfred.

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

Nutzung heute

Zivilflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 1940 m x 40 m Beton

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • LOM 30: 376 "LN"
  • ILSDME 30: 111.9 "SF"

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

Jämjö: Highway Strip / Reservvägbas

Jamjoslatt

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN561226 E0155212 (WGS84) Google Maps
HNN 164'
Airfield IdS 71

Lage Flugplatz

2 km nordöstlich von Jämjö.

Start- und Landebahnen

  • 05/23: 2200 m

Links

Järlåsa: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN595343 E0170741 (WGS84) Google Maps
Airfield IdS 97

Lage Flugplatz

4 km westlich von Järlåsa.

Start- und Landebahnen

  • 10/28: 1600 m

Flugplätze in der Umgebung

Jokkmokk: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN662947 E0200849 (WGS84)
HNN 902'
Location indicatorESNJ (1990)

Lage Flugplatz

19 km südöstlich von Jokkmokk.

Nutzung im Kalten Krieg

Reserveflugplatz.

Nutzung heute

Militärflugplatz und zivile Mitbenutzung.

Start- und Landebahnen

  • 14/32: 2045 m x 25 m Asphalt Haupt-Start- und Landebahn
  • 15/33: 1100 m Kurzbahn
  • 13/31: 1100 m Kurzbahn
  • 18/36: 1100 m Kurzbahn

Radar

PAR (1990)

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn und QRA-Bereiche (Framom) an den Enden. Drei Kurzbahnen befinden sich südlich und südwestlich des Platzes.

Links

Kalixfors: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN674553 E0201525 (WGS84) Google Maps
HNN 1549'
Location indicatorESPB (1963), ESUK (199x, 200x)

Lage Flugplatz

9 km südlich von Kiruna.

Nutzung im Kalten Krieg

Militärflugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 17/35: 1200 m x 40 m Asphalt
  • 05/23: 920 m x 40 m Asphalt
  • 11/29: 920 m x 40 m Asphalt

Flugplätze in der Umgebung

Kalmar: Flugplatz

Flygplats

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN564104 E0161707 (WGS84) Google Maps
HNN 21'
Location indicatorESDC (1963, 1971) / ESMQ (199x, 200x)
OperatorSwAF

Lage Flugplatz

3 km westlich von Kalmar.

Nutzung im Kalten Krieg

Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

Nutzung heute

Zivilflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 16/34: 2061 m x 37 m Asphalt
  • 05/23: 2000 m x 40 m Asphalt

Radar

ASR/PAR (1971)

Flugplätze in der Umgebung

Karlsborg: Flugplatz

Flygplats

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN583050 E0143026 (WGS84) Google Maps
HNN 309'
Location indicatorESIA

Lage Flugplatz

Südwestlich von Karlsborg.

Nutzung heute

Militärflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 06/24: 2300 m x 40 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • NDB: 312 "KBG", 066°/3.8NM to fld

Radar

PAR (1990)

Kiruna: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN674920 E0202013 (WGS84) Google Maps
Location indicatorESKI (1963)

Flugplätze in der Umgebung

Kjula: Highway Strip / Reservvägbas

Barva

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN592303 E0164359 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km nord-nordöstlich vom Eskilstuna: Flugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 10/28: 1400 m

Flugplätze in der Umgebung

Kjulaåsen: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN591944 E0164103 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

11 km ost-südöstlich von Eskilstuna und ca. 2 km südwestlich vom Eskilstuna: Flugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 02/20: 1200 m

Flugplätze in der Umgebung

Klevshult: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN571844 E0140544 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km west-nordwestlich vom Hagshult: Flugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 01/19: 1200 m

Flugplätze in der Umgebung

Klippan: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN560729 E0131248 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km ost-südöstlich von Klippan, 4 km nördlich vom Ljungbyhed: Flugplatz.

Start- und Landebahnen

  • 08/26: 1200 m

Flugplätze in der Umgebung

Knislinge: Flugplatz

Flygbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN561116 E0140809 (WGS84) Google Maps
HNN 105'
Location indicatorESFI

Lage Flugplatz

3 km ost-südöstlich von Knislinge.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 15/33: 2100 m

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche an den Enden.

Kosta: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN565042 E0152709 (WGS84) Google Maps
HNN 755'
Location indicatorESFQ

Lage Flugplatz

3 km östlich von Kosta.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 17/35: 2000 m

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden. Die Start- und Landebahn wird von einer öffentlichen Straße gekreuzt.

Kramfors: Flugplatz

Sollefteå

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN630256 E0174608 (WGS84) Google Maps
HNN 33'
Location indicatorESNK

Lage Flugplatz

13 km nördlich von Kramfors.

Nutzung heute

Zivilflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 17/35: 2000 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS 35: 109.7 "NK"
  • L: 277 "LUE"

Kristianstad: Flugplatz

Everöd, Everod, Lyngsjö, Österlen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN555521 E0140508 (WGS84) Google Maps
HNN 76'
Location indicatorESDG, ESMK

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 01/19: 2000 m x 40 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS19: 108.5 "MK"
  • LOM19: 363 "OE"

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden. Im Unterschied zu anderen Plätzen ist der Abstand zwischen Start- und Landebahn und parallelem Rollweg größer, so dass die Framom-Bereiche keine henkelartigen Schleifen bilden.

Flugplätze in der Umgebung

Kubbe: Flugplatz

Flygbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN633758 E0175610 (WGS84) Google Maps
HNN 820'
Location indicatorESNI

Lage Flugplatz

14 km nord-nordwestlich von Kubbe.

Nutzung heute

Geschlossen, genutzt für Autorennen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 16/34: 2300 m Haupt- Start- und Landebahn.
  • 05/23: 1100 m Straßenlandeabschnitt östlich der Start- und Landebahn.
  • 12/30: 1000 m Straßenlandeabschnitt nördlich der Start- und Landebahn.
  • 11/29: 1000 m Straßenlandeabschnitt nordwestlich der Start- und Landebahn.

Einrichtungen

Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollweg, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden; drei Straßenlandeabschnitte in der Umgebung.

Lambohov: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582233 E0153235 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

3 km süd-südöstlich vom Linköping: Flugplatz Malmen.

Start- und Landebahnen

  • 18/36: 1200 m

Flugplätze in der Umgebung

Lammhult: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN570611 E0143813 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

Straße 30, 7 km süd-südöstlich von Lammhult.

Start- und Landebahnen

  • 17/35: 2100 m

Larslund: Flugplatz

Enstaberga

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN5845 E01649 ca. (WGS84)
HNN 105 ft
Location indicatorESQW

Nutzung heute

Geschlossen.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1971:
  • ../..: 1189 m Gras

Links

Lavad: Highway Strip / Reservvägbas

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582447 E0125059 (WGS84) Google Maps

Lage Flugplatz

8 km ost-südöstlich vom Flugplatz Såtenäs.

Start- und Landebahnen

  • 06/24: 1100 m

Lidköping: Flugplatz

Lidkoping, Ekcarden, Hovby

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582757 E0131031 (WGS84) Google Maps
HNN 199'
Location indicatorESID, ESGL

Lage Flugplatz

4 km süd-südöstlich von Lidköping.

Nutzung im Kalten Krieg

Militärflugplatz; 1971: Betrieb von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Nutzung heute

Zivilflugplatz.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 06/24: 2000 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • L: 359 "LK"
  • LLZDME24: 111.3 "EGL"

Linköping: Flugplatz Malmen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582347 E0153119 (WGS84) Google Maps
HNN 306'
Location indicatorESCF

Lage Flugplatz

4 km westlich von Linköping.

Nutzung im Kalten Krieg

Militärflugplatz.

Nutzung heute

Militärflugplatz mit ziviler Nutzung.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 08/26: 1950 m x 37 m Asphalt/Beton
  • 01/19: 2250 m x 35 m Asphalt/Beton

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1971:
  • NDB: 285 "SLC", 054°/1.2NM to fld

Radar

ASR/PAR (1971)
PAR (1990)

Einrichtungen

3 km südöstlich befindet sich der Straßenlandeabschnitt Lambohov: Highway Strip / Reservvägbas.

Linköping: Flugplatz Saab

Tannefors

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN582423 E0154047 (WGS84) Google Maps
HNN 172'
Location indicatorESLN, ESSL

Lage Flugplatz

Östlich von Linköping.

Nutzung heute

Test airfield

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 11/29: 2133 m x 35 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS 29: 108.1 "SL"
  • LOM29: 267 "OL"

Radar

PAR (1971)

Links

    Flugplätze in der Umgebung

    Ljungbyhed: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN560458 E0131146 (WGS84) Google Maps
    HNN 138'
    Location indicatorESDA, ESTL

    Lage Flugplatz

    Nordwestlich von Ljungbyhed.

    Nutzung heute

    Zivilflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 11L/29R: 2000 m x 40 m Beton
    • 11R/29L: 2200 m x 40 m Beton
    • 12L/30R: 800 m x 25 m Asphalt
    • 12R/30L: 800 m x 25 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • ILS 29L: 111.7 "DA"
    • VORDME: 113.4 "LJU", am Platz

    Radar

    PAR (1990)

    Einrichtungen

    4 km nördlich befindet sich der Straßenlandeabschnitt Klippan: Highway Strip / Reservvägbas.

    Flugplätze in der Umgebung

    Luleå: Kallax

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN653235 E0220724 (WGS84) Google Maps
    HNN 55'
    Location indicatorESPA

    Lage Flugplatz

    5 km südlich von Lulea.

    Nutzung heute

    Militärflugplatz mit ziviler Nutzung.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 14/32: 3345 m x 45 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • LOM 14: 377 "OL"
    • VORDME: 115.1 "SLU", am Platz
    • ILS 14: 110.3 "PA"

    Radar

    ASR/PAR (1971)
    PAR (1990)

    Flugplätze in der Umgebung

    Målerås: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN565259 E0153837 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    5,5 km südöstlich von Målerås.

    Start- und Landebahnen

    • 12/30: 2000 m

    Flugplätze in der Umgebung

    Mellby: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN582813 E0130331 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    Ca. 2 km südlich des Flugplatzes Råda

    Start- und Landebahnen

    • 05/23: 1200 m "Bana B"

    Links

    • Flygbas.se - Flugplatzkarte Råda, die auch die "Bana B" zeigt.

    Mohed: Flugplatz

    Söderhamn-Mohed Flygfält

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN611729 E0165049 (WGS84) Google Maps
    Location indicatorESQX, ESUM

    Nutzung im Kalten Krieg

    Flugplatz der schwedischen Luftwaffe (bekannt für die 1960er Jahre).

    Flugplätze in der Umgebung

    Moholm: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN583554 E0140639 (WGS84) Google Maps
    HNN 312'
    Location indicatorESFM

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 03/21: 2000 m Asphalt

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereich im Süden, offene Abstellpositionen nordöstlich des Platzes entlang der Straße.

    Links

    • Flygbas.se - Kurzbeschreibung, Karte und Luftbild.
    • Flygbas.se - Ehemaliger Flugplatz Moholm/Kyrketorp auf dem Gelände.

    Norrköping: Flugplatz Bråvalla

    Bravalla

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN583639 E0160613 (WGS84) Google Maps
    HNN 89'
    Location indicatorESCK

    Nutzung heute

    Geschlossen.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 15/33: 2300 m x 38 m Asphalt
    • 06/24: 1800 m x 40 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1971:
    • NDB: 412 "LM", 150°/3.0NM to fld

    Radar

    PAR (1971)

    Einrichtungen

    Flugzeugkaverne im Berg.

    Norrköping: Flugplatz Kungsängen

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN583510 E0161505 (WGS84) Google Maps

    Nutzung im Kalten Krieg

    Zivilflugplatz mit QRA.

    Flugplätze in der Umgebung

    Nyköping: Flugplatz

    Nykoping, Stockholm/Skavsta, Oxelosund

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN584718 E0165423 (WGS84) Google Maps
    HNN 140'
    Location indicatorESCJ, ESKN

    Nutzung heute

    Zivilflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 16/34: 2023 m x 40 m Asphalt
    • 09/27: 2600 m x 40 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • ILS 26: 111.9 "EKN"
    • LOM: 398 "PEO"

    Radar

    ASR/PAR (1971)

    Flugplätze in der Umgebung

    Optand: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN630745 E0144807 (WGS84) Google Maps
    Location indicatorESNM

    Lage Flugplatz

    5 km südöstlich von Östersund.

    Start- und Landebahnen

    • 18/36: 1200 m Kurzbahn/Kortbana auf dem Flugplatz Optand
    • 16/34: 1200 m Straßenlandeabschnitt/Kurzbahn, nordwestlich des Flugplatzes, siehe Optand Highway Strip

    Links

    Optand: Highway Strip

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN630813 E0144714 (WGS84) Google Maps

    Örebro: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN591324 E0150216 (WGS84) Google Maps
    HNN 187 ft
    Location indicatorESOE

    Nutzung im Kalten Krieg

    Ziviler Flugplatz mit zwei QRA-Bereichen.

    Örnsköldsvik: Highway Strip / Reservvägbas

    Overhornas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN631758 E0183159 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    Straße 348, 9 km westlich von Örnsköldsvik.

    Start- und Landebahnen

    • 12/30: 2000 m

    Östersund: Flugplatz Frösön

    Ostersund, Åre Östersund

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN631138 E0143013 (WGS84) Google Maps
    HNN 1233'
    Location indicatorESPC, ESNZ

    Lage Flugplatz

    9 km west-nordwestlich von Östersund.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 12/30: 2300 m x 45 m Asphalt
    • 12/30: 1200 m Straßenlandeabschnitt/Kurzbahn, auf der Straße nördlich des Flugplatzes.

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • ILS 12: 109.5 "PC"
    • LIM 12: 338 "F"

    Radar

    ASR/PAR (1971)
    PAR (1990)

    Flugplätze in der Umgebung

    Östersund: Highway Strip

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN631151 E0143037 (WGS84) Google Maps

    Piteå: Flugplatz

    Pitea

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN652353 E0211542 (WGS84) Google Maps
    HNN 43'
    Location indicatorESNP

    Lage Flugplatz

    14 km nordwestlich von Piteå.

    Nutzung im Kalten Krieg

    Militärflugplatz; Betrieb von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (1990).

    Nutzung heute

    Zivilflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    • 16/34: 2000 m x 25 m Asphalt

    Einrichtungen

    Siehe Schema .

    Links

    Råda: Flugplatz

    Flygbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN582956 E0130312 (WGS84) Google Maps
    HNN 230'
    Location indicatorESFR

    Lage Flugplatz

    5 km westlich von Lidköping.

    Nutzung heute

    Militärflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 18/36: 2000 m x 45 m Asphalt

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollweg, QRA-Bereich im Norden; offene Abstellplätze in einem Dezentralisierungraum im Südwesten. In der Umgebung befinden sich zwei Straßenlandeabschnitte: 2 km südlich Mellby Highway Strip ("Bana B") und 6 km südwestlich Gillstad Highway Strip. Sie sind über einen Weg vom südwestlichen Dezentralisierungsraum angebunden.

    Links

    • Flygbas.se - Kurzbeschreibung und Luftbild.
    • Flygbas.se - Flugplatzkarte, die auch den Dezentralisierungsraum und die Bahn "B" zeigt.

    Revinge: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN554344 E0132537 (WGS84) Google Maps
    HNN 85'
    Airfield IdS 17

    Lage Flugplatz

    Westlich von Revinge.

    Start- und Landebahnen

    • 11/29: 2200 m

    Ronneby: Flugplatz

    Kallinge

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN561605 E0151556 (WGS84) Google Maps
    HNN 191'
    Location indicatorESDF
    Airfield IdF 17

    Lage Flugplatz

    6 km nördlich von Ronneby.

    Nutzung heute

    Militärflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 11/29: 800 m x 40 m Gras
    • 01/19: 2360 m x 40 m Beton

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • LOM 19: 318 "LP"
    • ILS 19: 110.7 "DF"
    • NDB: 340 "N", am Platz

    Radar

    PAR (1971)
    PAR (1990)

    Flugplätze in der Umgebung

    Såtenäs: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN582546 E0124241 (WGS84) Google Maps
    HNN 177'
    Location indicatorESIB

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 11/29: 2000 m x 40 m Asphalt
    • 01/19: 2300 m x 40 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • NDB: 409 "SG"

    Radar

    ASR/PAR (1971)
    PAR (1990)

    Sättna: Flugplatz

    Sattna

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN622854 E0170007 (WGS84) Google Maps
    Location indicatorESNT

    Nutzung heute

    Geschlossen.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 12/30: 2000 m

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollweg, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

    Sjöbo: Flugplatz

    Björka

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN553856 E0133731 (WGS84) Google Maps
    HNN 144'

    Lage Flugplatz

    5 km west-nordwestlich von Sjöbo.

    Nutzung heute

    Geschlossen.

    Start- und Landebahnen

    • 12/30: 2000 m

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

    Links

    Sjöbo: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN553604 E0134249 (WGS84) Google Maps
    HNN 125'

    Lage Flugplatz

    4 km südlich von Sjöbo.

    Start- und Landebahnen

    • 14/32: 2000 m

    Flugplätze in der Umgebung

    Skärplinge: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN602824 E0175008 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    4 km östlich von Skärplinge.

    Start- und Landebahnen

    • 10/28: 1700 m

    Flugplätze in der Umgebung

    Söderhamn: Flugplatz

    Soderhamn

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN611542 E0170554 (WGS84) Google Maps
    HNN 85'
    Location indicatorESCL
    Airfield IdF 15

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 12/30: 2550 m x 40 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • LOM 30: 337 "OZ"
    • ILSDME 30: 110.5 "CL"

    Radar

    PAR (1990)

    Flugplätze in der Umgebung

    Sövdeborg: Flugplatz

    Sjöbo, Sjobo

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN553552 E0134030 (WGS84) Google Maps
    HNN 118'
    Location indicatorESFJ

    Lage Flugplatz

    4 km süd-südwestlich von Sjöbo.

    Nutzung im Kalten Krieg

    1971: geöffnet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1971:
    • 13/31: 1981 m Gras

    Flugplätze in der Umgebung

    Strängnäs: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN591850 E0170634 (WGS84) Google Maps
    HNN 115'
    Location indicatorESKS

    Lage Flugplatz

    7 km südöstlich von Strängnäs.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 16/34: 2000 m

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden (siehe Schema ).

    Links

    Sundbro: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN595523 E0173208 (WGS84) Google Maps
    HNN 62'

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1971:
    • ../..: 1250 m Gras

    Flugplätze in der Umgebung

    Tierp: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN602043 E0172519 (WGS84) Google Maps
    HNN 125'
    Location indicatorESKT

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 16/34: 2000 m

    Einrichtungen

    Einfaches Schema: Start- und Landebahn, Ringrollbahn, QRA-Bereiche (Framom) an den Enden.

    Links

    • Flygbas.se - Kurzbeschreibung und militärische Anflugkarte für TILS und PEJL.

    Tokebo: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN565009 E0161028 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    19 km nord-nordwestlich von Kalmar, 1 km nördlich von Tokebo.

    Start- und Landebahnen

    • 16/34: 2000 m

    Flugplätze in der Umgebung

    Tullinge: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN591050 E0175443 (WGS84) Google Maps
    HNN 177'
    Location indicatorESCN

    Lage Flugplatz

    Südwestlich von Stockholm.

    Nutzung heute

    Geschlossen.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 06/24: 2360 m x 40 m Asphalt/Beton
    • 15/33: 1800 m x 40 m Asphalt

    Radar

    PAR (1971)

    Einrichtungen

    Flugzeugkaverne im Berg.

    Links

    Flugplätze in der Umgebung

    Umeå: Flughafen

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN634728 E0201704 (WGS84) Google Maps
    Location indicatorESUM

    Nutzung im Kalten Krieg

    Zivilflugplatz mit militärischer Bereitschaftsstellung (Quick Reaction Alert QRA, Framom)

    Uppsala: Flugplatz

    Ärna Flygplats

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN595351 E0173520 (WGS84) Google Maps
    HNN 69 ft
    Location indicatorESCM

    Lage Flugplatz

    5 km nördlich des Stadtzentrums von Uppsala.

    1950er Jahre

    Funkfeuer

    • NDB: 438 "SLP", 360°/0.49 NM
    • L: 438 "LP", 076°/5.4 NM

    Flugfunk

    • Uppsala Tower 116.1, 121.5

    1990er Jahre

    Start- und Landebahnen

    • 03/21: 1930 m x 49 m Asphalt
    • 08/26: 2000 m x 40 m Asphalt

    Einrichtungen

    Flugzeugkaverne.

    Flugplätze in der Umgebung

    Uråsa: Flugplatz

    Urasa, Växjö, Vaxjo

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN564054 E0145648 (WGS84) Google Maps
    HNN 548'
    Location indicatorESDR, ESMU

    Lage Flugplatz

    23 km süd-südöstlich von Växjö.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 16/34: 2300 m x 30 m Asphalt

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1971:
    • NDB: 349 "OU", 161°/3.5NM to fld
    • NDB: 329 "U", 161°/0.53NM to fld

    Västerås: Flugplatz Hässlö

    Flygbas Stockholm-Vasteras, Hasslo

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN593524 E0163802 (WGS84) Google Maps
    HNN 20'
    Location indicatorESCD, ESOW
    Airfield IdF 1

    Lage Flugplatz

    Südöstlich von Västeras.

    Nutzung im Kalten Krieg

    Flugplatz der schwedischen Luftwaffe.

    Nutzung heute

    Zivilflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 01/19: 2500 m x 50 m Beton
    • 01/19: 800 m x 100 m Gras
    • 04/22: 1000 m x 50 m Gras/Beton

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • DVOR: 112.8 "ARS", am Platz
    • ILS19: 108.3 "SCD"
    • LOM 19: 333 "LE"

    Radar

    PAR (1971)

    Flugplätze in der Umgebung

    Vidsel: Flugplatz

    Myrheden

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN655232 E0200901 (WGS84) Google Maps
    HNN 597'
    Location indicatorESPE

    Lage Flugplatz

    18 km west-nordwestlich von Vidsel.

    Nutzung heute

    Militärflugplatz.

    Start- und Landebahnen

    Angaben für das Jahr 1990:
    • 11/29: 2300 m x 35 m Asphalt Haupt-Start- und Landebahn
    • 11/29: 1200 m "Bana B", ca. 11 km west-nordwestlich der Haupt-Start- und Landebahn
    • 12/30: 1200 m "Bana C", ca. 1km nordwestlich der Haupt-Start- und Landebahn
    • 11/29: 1200 m "Bana D", südlich der Haupt-Start- und Landebahn, fast parallel
    • 13/31: 1200 m Vermutete Start- und Landebahn auf der Straße östlich der Haupt-Start- und Landebahn, mit geringerer Breite

    Funkfeuer

    Angaben für das Jahr 1990:
    • NDB: 336 "JZ", 291°/4.2NM zum Platz

    Radar

    PAR (1990)

    Einrichtungen

    Die Einrichtungen des Flugplatzes erstrecken sich über eine Länge von 17 km.

    Flugplätze in der Umgebung

    Vidsel: Highway Strip / Reservvägbas

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN654915 E0203410 (WGS84) Google Maps

    Lage Flugplatz

    2,5 km ost-südöstlich von Vidsel, auf der Straße 374.

    Start- und Landebahnen

    • 13/31: 2100 m

    Flugplätze in der Umgebung

    Visby: Flugplatz

    Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
    KoordinatenN573945 E0182046 (WGS84) Google Maps
    Location indicatorESVB, ESSV

    Lage Ort

    Gotland

    Lage Flugplatz

    4 km nordöstlich von Visby.

    Nutzung heute

    Zivilflughafen mit militärischem Bereich.

    Vorgeschlagen

    Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.

    Verwandte Themen

    Flugplätze Dänemark
    Flugplätze Finnland
    Militärflugplätze
    Diese Website verwendet Cookies
    Weitere Informationen: Datenschutz
    Impressum