Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN491234 E0072402 (WGS84) Google Maps
HNN 1133 ft
Location indicatorEDAM (1990), EDRZ (2000)
Karte mit Lage Flugplatz Zweibrücken
Deutschland im Kalten Krieg Karte
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Zweibrücken

Lage Ort

Bundesland Rheinland-Pfalz.

Im Kalten Krieg

Nutzung

Flugplatz der kanadischen Streitkräfte, später der US Air Force.

Situation

Der Flugplatz Zweibrücken auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972
(Quelle: ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin)

Start- und Landebahnen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
  • 03/21: 2400 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
  • TACAN: CH48 "ZBU", am Platz
  • ILS03: 117.1 "IZBU"

Telefon

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
DSN 498-2xxx

Einheiten

1971: 17th TRS (86th TFW) RF-4C; 81st TFS (86th TFW) F-4C
1975: 26th TRW RF-4C
1980: 26th TRW RF-4C
1985: 26th TRW RF-4C
1990: 10th MAS (608th MAG) C-23A; 26th TRW RF-4C

Bilder

Bilder von der Übung SALTY BEE
15.05.1984, Quelle: Department of Defense, photographer TSGT JOSE LOPEZ JR.
RF-4C
Kontrollturm
2 RF-4C über dem nordöstlichen Teil des Flugplatzes
Eine RF-4C Phantom II kurz vor der Landung auf Bahn 21. Erkennbar u.a. das TACAN (links) und er Landekurssender für das ILS03.
Start- und Landeposten
Bilder vom Abflug der letzten 3 RF-4C
12.04.1991, Quelle: Department of Defense, photographer SGT GONZALEZ
Die letzten RF-4C verlassen den Platz

Heute

Nutzung

Regionalflughafen.

Flugplätze in der Umgebung

This page in English

Vorgeschlagen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum