Abtshagen: NVA-Hubschrauberlandeplatz 3310

HSLP / HLP 3310

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN541123 E0130038 ca. (WGS84) Google Maps
Ehemalige DDRBezirk Rostock
BundeslandMecklenburg-Vorpommern
Karte mit Lage NVA-Hubschrauber<wbr>lande<wbr>platz 3310 Abtshagen
Deutschland im Kalten Krieg Karte

Allgemein

Zu DDR-Zeiten befand sich bei Abtshagen eine Flugabwehr-Raketenstellung der NVA, zuletzt betrieben durch die Fla-Raketenabteilung 4321 (FRA-4321). Dieser Standort hatte westlich des Ortes einen Hubschrauberlandeplatz.

Lage Flugplatz

600 m westlich Abtshagen, vermutlich auf dem Sportplatz nördlich der Straße nach Franzburg.

Im Kalten Krieg

Nutzung

Hubschrauberlandeplatz 3310 für die Fla-Raketenabteilung 4321 (FRA-4321) der ehemaligen NVA-Luftstreitkräfte (LSK/LV).

Flugbetriebsflächen

Ausmaße: 75 m x 100 m
Hauptstart- und Landerichtung: 0°
Bodenbeschaffenheit: Rasen
Nutzung ohne Flurschaden möglich
Aufnahmekapazität: 1 Hubschrauber

Telefon

Stabsnetz S1 6428-531

Luftraum und Verfahren

Nutzung möglich bei TEWB (Tags einfache Wetterbedingungen)
Zeit zur Herstellung der Aufnahmebereitschaft: 40 Minuten.

Hindernisse

Hochspannungsleitung: Entfernung 120 m, Höhe 10 m

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Flugplätze in der Umgebung

This page in English

Vorgeschlagen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum