Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN475836 E0085417 (WGS84) Google Maps
HNN 2630 ft
Location indicatorEDPH (1990), EDSN
Karte mit Lage Flugplatz Neuhausen ob Eck
Deutschland im Kalten Krieg Karte
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Neuhausen ob Eck

Im Zweiten Weltkrieg

Nutzung

Flugplatz der Luftwaffe.

Im Kalten Krieg

Nutzung

Flugplatz der Heeresflieger.

1970er Jahre

Übersicht

Neuhausen ob Eck auf einem Satellitenbild 1977
Neuhausen ob Eck auf einem US-Satellitenbild vom 03.07.1977 - 1: Flugplatz.
Quelle: U.S. Geological Survey
Flugplatz Neuhausen ob Eck 1977
Flugplatz
Quelle: U.S. Geological Survey

1980er und frühe 1990er Jahre

Situation

Flugplatz Neuhausen ob Eck auf einer US-Karte 1981
Der Flugplatz Neuhausen ob Eck auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1981
Quelle: ONC F-2 (1981), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin

Übersicht

Karte Flugplatz Neuhausen ob Eck 1984
Neuhausen ob Eck im Jahr 1984

Funkfeuer

  • NDB: 442.5 "NUN", am Platz

Radar

ASR/PAR (1990)

Flugfunk

Rufzeichen: HAUSEN.

Einheiten

1990: Heeresfliegerregiment 20 (HFlgRgt 20) mit UH-1D, Heeresfliegerstaffel 10 (HFlgS 10) mit Bo-105M.

Heute

Nutzung

Sonderlandeplatz / allgemeine Luftfahrt, Gewerbegebiet und Festivalgelände.

Bilder aus dem Januar 2006

Kontrollturm Neuhausen ob Eck
Kontrollturm in Schnee und Nebel
Neuhausen ob Eck: Landebahn 27
Aktive Landebahn: 27

Links

Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
This page in English
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum