Jüterbog: Flugplatz Damm

Fliegerhorst Jüterbog Damm

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN515835 E0130357 (WGS84) Google Maps
Karte mit Lage Fliegerhorst Jüterbog-Damm
Deutschland im Kalten Krieg Karte

Im Zweiten Weltkrieg

Nutzung

Fliegerhorst der Luftwaffe.

Situation

Fliegerhorst Jüterbog Damm im Zweiten Weltkrieg auf einer Karte 1943
Der Fliegerhorst Jüterbog Damm im Zweiten Weltkrieg auf einer US-Karte aus dem Jahr 1943 (Quelle: McMaster University Library Digital Archive, License: Creative Commons Attribution-NonCommercial 2.5 CC BY-NC 2.5 CA)

Im Kalten Krieg

Nutzung

Sowjetische Militärbasis, die in den 1950er Jahren auch von Verbindungsflugzeugen genutzt wurde.

Übersicht

Karte der sowjetischen Kaserne 1950
Skizze der sowjetischen Kaserne im Jahr 1950 - Der größte Teil des Flugfelds ist unbrauchbar (Quelle: CIA)
1Radarstellung
2Hangar, der drei Flugzeuge beherbergt
3Ehemalige Flugplatzverwaltung, teilweise zerstört
4, 5Hangars
6Hangar, der als Werkstatt verwendet zu werden scheint
7Flugplatzgebäude
8Hangar, wahrscheinlich Lager
9Zielbereich, vernachlässigt, aber benutzbar
Flugplatz Damm Jüterbog auf einem Satellitenbild 1970
Der Flugplatz Damm Jüterbog auf einem US-Satellitenbild vom 10.03.1970 - Das Gebiet ist schneebedeckt (Quelle: U.S. Geological Survey)
Sowjetische Flugabwehr-Raketenstellung SA-2 (S-75) in Jüterbog-Damm
Vergrößerung - Neben den Bauten der sowjetischen Kaserne ist insbesondere eine kreisrunde Flugabwehr-Raketenstellung SA-2 (S-75) erkennbar (Quelle: U.S. Geological Survey)

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Quellen

This page in English