Lonzig: Flugplatz

Flugplatz Zeitz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN505847 E0120330 (WGS84) Google Maps
Ehemalige DDRBezirk Halle
BundeslandSachsen-Anhalt
RegionZeitzer Forst
Karte mit Lage Flugplatz Lonzig
Deutschland im Kalten Krieg Karte
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Lonzig

Im Kalten Krieg

Nutzung im Kalten Krieg

Sowjetischer Feldflugplatz auf dem Truppenübungsplatz.

1960er Jahre

Übersicht

Sowjetischer Truppungsübungsplatz Zeitzer Forst auf einem Satellitenbild 1968
Sowjetischer Truppenübungsplatz Zeitzer Forst auf einem US-Satellitenbild vom 30.05.1968 - 1: Flugfeld; 2: Schießbahnen; 3: andere Einrichtungen. Orte: Aga, Ahlendorf, Breitenbach, Crossen an der Elster, Dietendorf, Hartmannsdorf, Lessen, Ossig, Pötewitz, Silbitz, Trebnitz, Wetterzeube.
Quelle: U.S. Geological Survey
Flugplatz Lonzig
Flugplatz Lonzig
Quelle: U.S. Geological Survey

1970er Jahre

Situation

Flugplatz Lonzig auf einer US-Karte 1972
Der Flugplatz Lonzig als "Zeitz" auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972 - Der Platz ist mit einer unbefestigten Landebahn ausgewiesen, die eine Länge von ungefähr 2.500 m hat (82 = 8.200 Fuß). Die Höhe über dem Meeresspiegel beträgt 902 Fuß.
Quelle: ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin

Start- und Landebahnen

  • 09/27: 2500 m Gras

Heute

Nutzung heute

Geschlossen.

Quellen

Empfohlen

nur 31 km entfernt
Flugplatz
nur 31 km entfernt
Straße von Kösnitz nach Zimmern führt über die Landebahn.
439 km entfernt
Karte Fliegerhorst Husum Leichtes Kampfgeschwader LeKG 41
Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
This page in English
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum