Strausberg: NVA-Hubschrauberlandeplatz 3001

HSLP 3001

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN523129 E0134947 (WGS84) Google Maps
Ehemalige DDRBezirk Frankfurt/O
BundeslandBrandenburg
OperatorNVA LSK/LV
Deutschland im Kalten Krieg Karte
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Hubschrauberlandeplatz 3001 Strausberg
von Bert Kondruß

Nutzung im Kalten Krieg

Hubschrauberlandeplatz 3001 für das Kommando der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der ehemaligen NVA der DDR (NVA LSK/LV).

Nutzung heute

Hubschrauberlandeplatz der Barnim-Kaserne der Bundeswehr.

Flugbetriebsflächen

1 Standfläche 20 m x 20 m,
2 Abstellflächen,
Oberfläche: Beton.
Kapazität: 3 Hubschrauber.
Nutzung ohne Flurschaden möglich.

Kommunikation

Stabsnetz S1 2734-3200

Luftraum und Verfahren

Nutzung möglich bei Tags einfachen Wetterbedingungen (TEWB).
Zeit der Herstellung der Aufnahmebereitschaft: 60 Minuten.

Hindernisse

Wald: Entfernung 60..120 m, Höhe 15 m.
This page in English
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum