Erfurt: Bindersleben Airport

For historical information only, do not use for navigation or aviation purposes!
CoordinatesN505848 E0105725 (WGS84) Google Maps
Elevation 1036'
Former East GermanyDistrict of Erfurt
Federal stateThüringen (Thuringia)
Location indicatorEDXE, ETEF (-1995), EDDE (1995-)
Germany during the Cold War Map
The history of the Cold War airfields: Erfurt-Bindersleben
by Bert Kondruss

Location of airfield

5 km west of Erfurt.

During World War II

Usage

Luftwaffe air base.

Situation

The former Erfurt Bindersleben Air Base in World War II on a US map from 194x - (McMaster University Library Digital Archive, License: Creative Commons Attribution-NonCommercial 2.5 CC BY-NC 2.5 CA /MULDA/)

Overview

Erfurt Bindersleben airfield on a US map from 1951 - (AMS M841 GSGS 4414, Courtesy Harold B. Lee Library, Brigham Young University /BYU/)

During the Cold War

Usage

Soviet military airfield, later civilian airport; sometimes military use during exercises.

In the 1950s

Units

1954

- Soviet alert unit of the Merseburg fighter division
- A total of 4 MiG-15/MiG-15U were counted at the airfield.
Source: BND/Bundesarchiv B 206/3033

In the 1970s

Location

Erfurt Bindersleben Airport on a map of the US Department of Defense from 1972 - The blue lines mark the southern corridor from and to Berlin (ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

Runways

Data for the year 197x:
  • 10/28: 2000 m x 50 m
  • 10/28: 1200 m x 100 m Gras Emergency strip north of main runway

Images

Il-18 at Erfurt (1979) - ADN-ZB Ludwig-2.7.79 After extensive reconstruction of the runway and the terminal, the first aircraft leaves for Budapest. Source: Bundesarchiv, Bild 183-M0702-0024 / CC-BY-SA 3.0

In the 1980s and early 1990s

Overview

Runways

Data for the year 1990:
  • 10/28: 2000 m x 50 m Asphalt
Later, the runway was elongated to 2600 m.

Taxiways, aprons

There were 2 parking positions on ramp 2 in front of the terminal building and 4 positions on ramp 3, west of taxiway C.

Radio beacons

Data for the year 1984:
  • KGSP 28 (SP-50): 110,3
  • LOM 28: 410 "RF", 7388m to THR
  • LMM 28: 330 "R", 1017m to THR
  • LOM 10: 306 "FR", 5461m to THR
  • LMM 10: 330 "F", 1050m to THR
Data for the year 1990:
  • ILS 28: 109.9 "IRF"
  • LOM 28: 410 "RF", 7388m to THR
  • LMM 28: 330 "R", 1017m to THR
  • LOM 10: 306 "FR", 5461m to THR
  • LMM 10: 330 "F", 1050m to THR

Radio communication

Erfurt Approach/Tower: 121.2 (198x)
In a Soviet radio communication list, the call sign "PROIMA" is listed for Erfurt.

Telephone

Phone numbers in the public phone system during the 1980s
Airport: 5390
Air traffic control: 539349, 539350, 24474
Interflug: Commercial airline, operations Erfurt: 0061/51456; Agricultural aviation Erfurt: 0061/66693-95, 66609
Phone numbers in the S1 state communication net in 1988
The passport check at the airport was connected as extension 2659 to the Stasi secret police regional headquarter. The number of the teletype in the S1 net and in the Stasi network was +739-489-44-c.

Teletype

Airport: 061424 (1989); Interflug: 61259 (1973)

Airspace

Nahbereich Erfurt TMA in den 1980er Jahren:

Seitliche Begrenzung: Sömmerda - Buttstädt - Magdala - Lengefeld - Arnstadt - Goldbach - Döllstädt - Sömmerda; Höhenbereich: 300 m AAL - FL80 (2450 m STD)

Kontrollzone Erfurt in den 1980er Jahren:

Seitliche Begrenzung: Kreis um den Flughafenbezugspunkt mit Radius 10 km; Höhenbereich: vom Boden bis 300 m AAL.

Zuständigkeit der Anflugkontrollstelle Erfurt

Die Erfurt APP war neben dem Nahbereich (TMA) für folgende Luftstraßenabschnitte zuständig: B50 zwischen LUNER und WEMAR, B52 zwischen RF und MAGDA, jeweils bis einschließlich FL110 (3350 m STD).
Außerhalb der Dienstzeit der APP Leipzig und/oder Erfurt wird der Flugsicherungsdienst für militärische Flüge in den diesen Dienststellen zugeteilten Luftstraßenabschnitten (in und unterhalb FL110/3350 m STD) durch militärische Dienststellen wahrgenommen. Der zivile Flugsicherungskontrolldienst wird für den Flug in den genannten Luftstraßenabschnitten unterbrochen. Die Koordinierung der Flüge ist zwischen den diensthabenden Flugsicherungskontrollstellen direkt durchzuführen. Kontrollierte Flüge ziviler Luftfahrzeuge sind außerhalb der Dienstzeit einer APP innerhalb deren Zuständigkeitsbereich verboten.
Quelle: Anweisung Flugsicherungsdienst AFD 1987

Connections between visual approach and departure routes and local flying routes

Angaben für das Jahr 1982 (Quelle: VFR-Handbuch für den Agrarflug, Nur für den Dienstgebrauch)

- Lengefeld auf der örtlichen Fluglinie Nr .42
- Arnstadt, kürzester Flugweg nach der örtlichen Fluglinie Nr. 42 (Streckenabschnitt Lengefeld - Steinbach - Hallenberg);
- Siebleben, kürzester Flugweg nach der örtlichen Fluglinie Nr. 11 Schnittpunkt Autobahn (Streckenabschnitt Bad Langensalza und Steinbach - Hallenberg);
- Sömmerda, kürzester Flugweg nach der örtlichen Fluglinie Nr. 11 (Streckenabschnitt Kelbra - Bad Langensalza).

Coordination with other airfields

Zusammenarbeit zwischen der APP Erfurt und den FSS Nohra und Hassleben

Die Flugsicherungsstelle des Flugplatzes Nohra ist bei Flugdienst am Flugplatz Nohra verpflichtet, die APP Erfurt über den Beginn und das Ende der Flüge sowie über die Flughöhen zu informieren.
Die APP Erfurt ist bei Flugdienst am Flugplatz Nohra entsprechend der örtlichen Vereinbarung verpflichtet, die Flugsicherungsstelle Nohra über Zeit und Flughöhe des Überfluges des Flugplatzes Nohra durch zivil kontrollierte Luftfahrzeuge zu informieren. Kann keine Nachrichtenverbindung (über Telefon oder bei Ausfall der Telefonverbindung über Funk 124,0 MHz) hergestellt werden, ist die Information über die ATCC an die VHZ zu übermitteln.
Das Flugsicherungsorgan des Flugplatzes Hassleben ist bei Flugdienst am Flugplatz Hassleben verpflichtet, über das Flugsicherungsorgan am Flugplatz Nohra die APP Erfurt über den Beginn und das Ende der Flüge sowie über die Flughöhen zu informieren.
Die APP Erfurt ist verpflichtet, das Flugsicherungsorgan des Flugplatzes Hassleben über das Flugsicherungsorgan des Flugplatzes Nohra über Zeit und Höhe der Flüge im CTR/TMA Erfurt zu informieren.
Bei Starts und Landungen von Luftfahrzeugen auf dem Flugplatz Erfurt beträgt die Flughöhe in den Kunstflugzonen des Flugplatzes Nohra und in der Platzrunde des Flugplatzes Hassleben max. 300 m AGL.

Others

Flugstrecke für Überführungsflüge des Betriebes Agrarflug zwischen der Werft Leipzig/Mockau und dem Flughafen Erfurt

Leipzig: Mockau Airport / Airfield - Autobahnabfahrt Taucha - Markkleeberg - Markranstädt - Autobahnabzweig Weimar - Klettbach - weiter gemäß Sichtanflugkarte Erfurt und zurück.

Installations

Railway siding from direction Alach to the south western part of the airfield.
During the 1980s, a Il-62 DDR-SEH of Interflug was stored at the airfield.
Ca. 400 m southeast of the field was a large Soviet/Russian circular antenna. The installation had a diameter of about 180 m and probably belonged to a HF direction finding network.

Additional information

Der Flughafen Erfurt auf der Sitzung des Nationalen Verteidungsrates vom 11.11.1985

Für Erfurt ist die Verlängerung der Start- und Landebahn mit 20 Mio M im Plan der Bauinvestitionen enthalten, jedoch ohne Termin. (Quelle: Bundesarchiv)

Images

Terminal building and tower (1990)

Today

Usage

Airport.

Overview

Landsat image from 25 August 2016 - After reunification, the runway has been extended. In addition, the Autobahn A 71 was newly built west of the field. - Open object in Google Maps

Links

Bibliography

  • Ries, Karl; Dierich, Wolfgang: "Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe" Motorbuch Verlag Stuttgart, 1993 - Alliierte Planskizze
  • Michels, Jürgen; Werner, Jochen: "Luftfahrt Ost 1945-1990" Bernard & Graefe Verlag, Bonn, 1994 - Short description, picture
  • Grenzdörfer, Joachim; Seifert, Karl-Dieter: "Geschichte der ostdeutschen Verkehrsflughäfen" Bernard & Graefe Verlag, Bonn, 1997 - 8 pages description, maps and pictures
  • Freundt, Lutz (Hrsg.), Büttner, Stefan: "Rote Plätze - Russische Militärflugplätze in Deutschland 1945 - 1994" AeroLit Verlag, 2007 - Description, picture of soviet transport aircrafts at Erfurt airfield in 1965
Diese Seite auf Deutsch
This website uses cookies
Further information: Privacy Policy
Imprint