Gadow: Flugplatz-Imitation

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN530503 E0124004 (WGS84) Google Maps
Ehemalige DDRBezirk Potsdam
BundeslandBrandenburg
Karte mit Lage Flugplatz-Imitation Gadow
Deutschland im Kalten Krieg Karte

Lage Flugplatz

Ca. 4 km südöstlich von Gadow.

Im Kalten Krieg

Nutzung

Nachbildung eines NATO-Flugplatzes (evtl. Bitburg) auf dem sowjetischen Schießplatz Wittstock.

Situation

Schießplatz Wittstock Gadow/Rossow am 14.03.1964
Der Schießplatz Wittstock Gadow/Rossow am 14.03.1964 - 1: Flugplatz Neuglienicke; 2: Flugplatz-Immitation Gadow; 3: Gadow; 4: Schweinrich; 5: Dranse; 6: Zootzen; 7: Rossow (Quelle: U.S. Geological Survey)

Übersicht

Flugplatz-Imitation Gadow auf einem Satellitenbild 1964
Die Flugplatz-Imitation Gadow auf einem US-Satellitenbild 14.03.1964 (Quelle: U.S. Geological Survey)
Splitterschutz-Boxen in Gadow
Auf diesem Satellitenbild vom 25.11.1970 sind die Splitterschutz-Boxen besonders gut erkennbar. (Quelle: U.S. Geological Survey)
Westlicher Teil
Westlicher Teil (Quelle: U.S. Geological Survey)
Mittlerer Teil
Mittlerer Teil (Quelle: U.S. Geological Survey)
Östlicher Teil
Östlicher Teil (Quelle: U.S. Geological Survey)
Flugplatz Gadow, Truppenübungsplatz Wittstock
Am 13.08.1973 scheint der Status unverändert zu sein. (Quelle: U.S. Geological Survey)
Schießplatz Gadow/Rossow
Auch bis zum 26.07.1980 gab es offenbar nur wenige Veränderungen. (Quelle: U.S. Geological Survey)

Start- und Landebahnen

  • 11/29: 2800 m

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Videos

This page in English

Vorgeschlagen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum